Update Corona Maßnahmen

Wir freuen uns, Euch folgende Mitteilung machen zu können:
Die Tiere dürfen ab sofort wieder gestreichelt und gefüttert werden! Bitte achtet hier immer auf den Mindestabstand zu anderen Familien. Unsere Helfer werden Euch bei Missachtung darauf Aufmerksam machen.
Leider ist das Ponyreiten nach Absprache mit den zuständigen Behörden nach wie vor nicht gestattet. Wir hoffen, dass es bald eine Lockerung gibt und wir auch dieses Highlight wieder anbieten können.
Unser Kiosk hat wie gewohnt an Sonn- und Feiertagen ab 13:30 Uhr offen. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Wir dürfen wieder öffnen!

Wir dürfen unter Einhaltung von bestimmten Hygienebedingungen wieder öffnen! Ab Montag, 11. Mai 2020 dürft ihr uns wieder im Gehege besuchen. Zu unseren Hygienebedingungen zählen folgende Punkte: 

 

  • Die Einhaltung von 1,5 Metern Abstand zu anderen Personen muss eingehalten werden. Wir bitten euch, selbstständig darauf zu achten. 
  • Das Eintrittsgeld soll passend in den Boxen am Eingang bezahlt werden, um den Kontakt mit Bargeld weitestgehend zu vermeiden. 
  • Die neuen Öffnungszeiten sind von 12:00 bis 19:00 Uhr. 
  • Die Tiere werden in separaten Bereichen auf die Weiden gebracht. Die Besucher dürfen diesen Bereich nicht betreten. Das Streicheln und Füttern der Tiere ist untersagt. Das blaue Schiff liegt ebenfalls im Tiergehege und ist deshalb für Besucher bis auf weiteres gesperrt. Wir bitten die Eltern auf Einhaltung des Verbots zu achten. 
  • Der Spielplatz darf normal bespielt werden. 
  • Es dürfen keine Hunde mehr mit ins Gehege gebracht werden. 
  • Wir empfehlen das Tragen von Mundschutz zur Sicherheit.
  • Auf die Herrentoilette dürfen maximal 2 Personen zur selben Zeit. 
  • Auf die Damentoilette darf maximal eine Person. 
  • Auf den Toiletten wird ausreichend Seife zum Händewaschen zur Verfügung gestellt. 
  • Wir werden vor und nach dem Öffnen die Toiletten und Türklinken reinigen. 
  • Es wird bis auf weiteres kein Ponyführen stattfinden. 

Der Kiosk wird ab dem 21. Mai um 13:30 Uhr wieder öffnen. Hierzu werden weitere Regeln bekannt gegeben. 
Wir sind uns sicher, dass wir mit gegenseitiger Rücksichtnahme einen problemlosen Ablauf hinbekommen. Das Hygiene- und Parkplatzkonzept wird ausgehängt. Zusätzlich weisen Schilder auf das Fütterungs- und Streichelverbot sowie auf die Einhaltung des Mindestabstands hin. 

Gemeinsam schaffen wir es, diese schweren Zeiten zu überstehen. Wir freuen uns auf euren Besuch. 


SPENDENAUFRUF

Liebe Freunde des Streichelgeheges Arche Noah,

 

heute kommt ein sehr ungewöhnlicher Post von uns. Solch einen Post gab es in all den Jahren noch nie. Wir alle sind mittlerweile mit der Thematik Corona vertraut und viele von uns trifft es auch privat sehr hart. Ob die Kurzarbeit oder die ganzen Einschränkungen der letzten Wochen. Corona hinterlässt bei uns allen seine Spuren.


Wir konnten uns bisher finanziell immer über Wasser halten. Dafür haben die ehrenamtlichen Helfer immer an Sonn- und Feiertagen in der Bude verkauft und Ponyführen angeboten. Die Eintrittsgelder, der Kiosk und das Ponyreiten waren bislang immer unsere Haupteinnahmequelle. Leider fallen diese Einnahmen jetzt schon einige Wochen aus. Ohne Einnahmen können wir uns aber nicht über Wasser halten. Wir müssen die Tiere versorgen, Tierarztkosten bezahlen und Rechnungen für Wasser und Strom fallen trotzdem an.

 

Es sind aktuell für uns Alle schwierige und harte Zeiten. Trotz alledem wollen bzw. müssen wir euch hier und heute um Spenden bitten. Wir haben uns lange darüber besprochen, aber sehen leider keinen anderen Ausweg mehr. Ohne Eure Spenden wissen wir nicht, wie wir das Streichelgehege bis zum Jahresende erhalten sollen.  

Wir wissen leider nicht, wie lange wir aufgrund von Corona nur eingeschränkt öffnen dürfen. Ab dem 11. Mai 2020 darf unser Gehege unter Einhaltung von bestimmten Regelungen wieder öffnen. Wir werden hierzu morgen noch einen separaten Post verfassen.
Fakt ist leider, dass die Tiere in einen separaten Bereich müssen und diese weder gestreichelt, noch gefüttert werden dürfen.
Erst ab dem 18. Mai 2020 dürfen wir unseren Kiosk wieder öffnen. Das bedeutet, dass am 21. Mai 2020 ab 14 Uhr unser Kiosk das erste Mal wieder öffnet.
Finanziell bedeuten diese Regelungen aber nach wie vor einen großen Verlust.

 

Wir bitten alle, die uns unterstützen möchten, etwas zu Spenden. Jeder noch so kleine Betrag hilft uns, weiterhin zu bestehen.

Vielen Dank an alle für Eure Spende. Auch möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Mitgliedern des Vereins bedanken, die uns mit ihrem jährlichen Beitrag unterstützen. Außerdem möchten wir uns bei der Gemeinde Gaukönigshofen für den jährlichen Futterzuschuss bedanken. Dank gilt auch allen, die bisher einen Beitrag an den Verein gespendet haben. Vielen Dank für Eure Unterstützung. Zusammen schaffen wir auch diese schwere Zeit zu überstehen.

 

Kontodaten:

Wander- und Naturfreunde Gaukönigshofen e.V.

 

IBAN: DE33 7909 0000 0001 4610 28
BIC: GENODEF1WU1


Wir haben AUfgrund des Corona-Virus vorübergehend geschlossen. WIr wünschen euch allen viel Gesundheit.


Bayerischer Rundfunk bei uns zu Gast:

Am Sonntag, 01.10.2017 besuchten uns einige Redakteure des Bayerischen Rundfunkts, um einen Kurzfilm über die Arche Noah in Gaukönigshofen mit uns zu drehen.

Nach einem anstrengenden Tag können wir stolz auf tolle Aufnahmen zurückblicken. Die schönen Eindrücke und Momente wären aber ohne Sie als Besucher nie möglich gewesen!

Über Ihren Besuch haben wir uns sehr gefreut...

DANKESCHÖN!


Wir gehen mit der Zeit!!!

....Nutzen Sie den folgenden Button, um auf unsere Facebook-Seite zu gelangen